"Einstellungssache": Der Karriere-Blog für das Sekretariat

Gehaltsangabe in der Bewerbung Ja? Nein?

Soll ich den Gehaltswunsch direkt geradeaus mit meinen Bewerbungsunterlagen angeben? Oder vergebe ich mir damit eventuell Chancen? 

Die Frage nach der "Gehaltsangabe in der Bewerbung - ja oder nein?"  bekomme ich sehr, sehr häufig gestellt.

Dabei ist die Antwort darauf eigentlich ganz einfach:

Ein Gehaltswunsch soll nur im Anschreiben kommuniziert werden, wenn danach gefragt wird.  (Sonst gehören Gehaltsverhandlungen besser ins Vorstellungsgespräch – und auch erst dann, wenn der potentielle neue Arbeitgeber die Sprache darauf bringt. Nicht vorher!)

Ist die Gehaltsangabe im Stellenangebot gefordert, so ist die Angabe Ihres Gehaltswunschs ein MUSS!

Ok, vielleicht wollten Sie das jetzt nicht soo deutlich hören und hatten die Hoffnung doch noch irgendwie um die Gehaltsangabe im Anschreiben „herumzukommen“?

Der Satz „Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Gehaltsvorstellung an...“ bereitet vielen...

weiterlesen....

Was verdient eine Assistenz der Geschäftsführung 2020?

Was verdient eine Assistenz der Geschäftsführung bzw. Sekretärin 2020?

 Die gute Nachricht zuerst:

Assistentinnen belegen im aktuellen Ranking der „Top 3 Berufsgruppen mit der größten Gehaltssteigerung im Laufe des Berufslebens" den 2.Platz.

Hier die Übersicht:

Na, wenn das eigentlich kein Grund zur Freude ist?! 

Tja, eigentlich... denn nun zur schlechten Nachricht: Aus meiner langjährigen Berufserfahrung als Karriereberaterin, Personalvermittlerin und Coach für Assistentinnen weiß ich, dass die Gehälter auch in 2020 sehr weit auseinander gehen und sich gerade in diesem vom Corona-Virus geprägten Jahr wieder viele, viele Assistentinnen und Sekretärinnen unter Wert verkaufen werden!

Die teils immensen Gehaltsunterschiede liegen nicht nur an den individuellen Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen, sondern meist auch an einer Vielzahl weiterer Faktoren, wie z.B. der Standort des...

weiterlesen....